Traktorfreunde Rhein Selz e.V.

Auf dem Gau-Odernheimer Markt hat es 1954 gefunkt, 1959 läuteten die Hochzeitsglocken. Jetzt feierten Luzie und Wilhelm Schönfeld ihre diamantene Hochzeit.

Es gratulierten auch die Traktorfreunde Rhein Selz ihrem ältesten Mitglied.

Mit dabei waren die Traktorfreunde Rhein-Selz.

Am Samstag den 01.06.2019 trafen sich einige Traktorfreunde um in Jugenheim auf dem Freigelände des Reit- und Zuchtvereins Rheinhessen Mitte e.V   ihre Schätzchen zur Schau zu stellen.

Da sind sich die Oldtimer – vorwiegend waren es landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge – und die Ein-PS-starken-Vierbeiner auf der anderen Seite auf wunderbare Weise begegnet.

Nur wenige Meter vom Startplatz des Orientierungsritts entfernt haben sich auf der grünen Wiese in Reih und Glied die Oldtimer aufgestellt. Überall stehen kleine Trauben interessierter Freunde motorisierter Landmaschinen zum Fachsimpeln.

Die Vatertags-Veranstaltung des Reitvereins Jugenheim geht auf eine langjährige Tradition zurück. Ins Leben gerufen hatte sie in den 70er Jahren Ottmar Neuberger. Leider konnte er krankheitsbedingt dieses Mal nicht dabei sein.

Der Termin war verschoben, da das Wetter nichts war am geplanten Termin, aber an diesem Tag war es auch nicht besser.  Wir kamen jedoch überall trockenen Fußes an.
In Eimsheim kamen wir alle zusammen und fuhren nach Wintersheim und Dorn-Duerkheim und kehrten bei Helga Bahus ein. Sie war so nett und stellte uns ihr Wohnzimmer zur Verfügung. Dort frühstückten wir in froher Runde. 

Dann fuhren wir weiter durch die Weinberge zum Aussichtsturm nach Guntersblum, warteten bis der Regenschauer vorueber war und fuhren an den Rhein. Dort sassen wir in fröhlicher Runde zusammen und machten unseren Abschluss.  Nach dem Regen fuhren wir im Sonnenschein nach Hause. Es war rundum trotz Wetter ein schöner Tag.

Einige Impressionen:

 

Wir mussten spätestens um 9.00 uhr am Friedhof in Guntersblum sein oder ueber die Weinberge anreisen. Alle waren schon früh da. Wir nahmen unser Frühstück gemeinsam ein.

Das Wetter war morgens noch gut. Wir waren mit 9 Traktoren dort. Die Bürgermeisterin besuchte uns und gab jedem einen Verzehrgutschein. Um halb fünf traten wir die Heimreise ueber die Weinberge an.

 

Wir trafen uns in Dexheim und Bodenheim und fuhren mit neun Traktoren los. Das Wetter war herrlich. Wir nahmen zum Teil an der Messe auf dem Autoscooter teil. Für Essen und Trinken wurde gesorgt . Gegen 16.00 Uhr machten wir eine Stadtrundfahrt an der nur einige teilnahmen.  Einige Mitglieder haben uns auch ohne Traktor besucht. Es war ein herrlicher Tag. Wir waren gegen halb sieben zu Hause. Leider gabs keine Bilder.